Bei der Bioresonanz handelt es sich um eine apparative Therapie. Jede Körperzelle hat eine eigene Schwingung. Auf diese Art kann sie mit ihrer Umgebung im Gewebe oder Organ «kommunizieren». Bei einer Erkrankung ist diese Kommunikation gestört. Das Bioresonanz-Gerät erzeugt spezielle Frequenzen, die eine Korrektur der fehlgeleiteten Zelltätigkeit ermöglichen. Die Therapie eignet sich für fast alle Erkrankungen. Besonders häufig ist die Behandlung von Allergien, Hauterkrankungen, chronischen Erkrankungen des Verdauungsapparates sowie des Bewegungsapparates. Bei der Bioresonanz-Therapie wird die Selbstheilungskraft des Körpers angeregt sowie das Immunsystem durch einen verbesserten Lymphfluss gestärkt.

In meiner Praxis wird der Patient ausgetestet und daraus eine individuelle Therapie abgeleitet.